Dankbarkeit – der Schlüssel zum Glück

SCHENKEN SIE SICH INNERES GLÜCK

Vergessen wir die schönen Dinge?

Sind Sie auch im Stress des Alltags in feste Routinen eingespannt und vergessen dabei oft die schönen Dinge im Leben.

Vor allem dann, wenn man zusätzlich Probleme hat. Das Leben wird in solchen Situationen oft verflucht und alles Gute völlig vergessen.

Dabei ist es genau dann besonders wichtig, für das, was man hat, dankbar zu sein und sich auf das Schöne zu konzentrieren.

 

Glück und Erfolg erfordern Training

Wer nicht schätzen kann, was er bereits hat, ist innerlich unausgeglichen und unruhig.

Diese Menschen brauchen ständig etwas Neues, um ihre Gefühle anzuregen: Sie ziehen oft um, kaufen überflüssige Gegenstände und wechseln regelmäßig ihre Partner. Dies dient der Suche nach der inneren Erfüllung und Zufriedenheit.

Doch selbst, wenn sie etwas Neues erleben, können sich diese Menschen nicht komplett entspannen. Fehler werden sogar bei den Dingen gesucht, die sie eigentlich wirklich gut finden und Probleme werden gesucht, wo keine sind, anstatt einfach das zu schätzen, was man bereits hat.

Kostbare Kleinigkeiten

Haben Sie sich schon einmal überlegt, für welche Dinge in Ihrem Leben Sie besonders dankbar sind? Ist es Ihre Familie, verlässliche Freunde, ein wunderbarer Partner oder etwas Materielles?

Vielleicht haben Sie schon einmal Zeiten erlebt, in denen es Ihnen nicht so gut ging. Erinnern Sie sich, wie Sie damals die Kleinigkeiten im Leben geschätzt haben? Irgendwann werden diese Dinge zur Selbstverständlichkeit. Man vergisst, wie kostbar sie eigentlich sind.

Bewusst wahrnehmen

Wenn Sie gerade zu Hause sind, dann schauen Sie sich jetzt einmal um. Welche Gegenstände um Sie herum nehmen Sie bewusst wahr?

Welche Dinge schätzen Sie jeden Tag wieder neu? Ist Ihnen klar, dass viele dieser Dinge mittlerweile gar nicht mehr wichtig für Ihr Wohlbefinden sind? Doch trotzdem haben Sie diese Sachen irgendwann gekauft, um sich in dem Augenblick glücklicher zu fühlen.

Dankbarkeit steigert die eigene Energie

Auch seelische Probleme, ein Burnout und ständige Überlastung können die Schönheit des Lebens zerstören.

Vielleicht geht es Ihnen schlecht, weil sich Ihr Partner von Ihnen getrennt hat, eine tiefe Freundschaft in die Brüche gegangen ist oder Sie davor Angst haben, Ihr Leben selbst in die Hand nehmen zu müssen.

Mit wirklicher Dankbarkeit stellen Sie sich der Erschöpfung dieser Situationen und werden diese Probleme anders wahrnehmen.

Im Hier und Jetzt leben

Freuen Sie sich darüber, dass Sie das Glück hatten, so einen guten Freund oder einen liebevollen Partner gehabt zu haben und leben Sie im Hier und Jetzt.

Vielleicht übersehen Sie sonst das nächste große Glück. Vielleicht können Sie durch Dankbarkeit auch die positiven Seiten in Ihren Problemen sehen: Nach einer beendeten Beziehung haben Sie Zeit neue Menschen kennenzulernen oder andere Beziehungen zu führen.

Ein Schlüssel zu sich selbst

Sie können sofort damit beginnen, sich zu fragen, was in Ihrem Leben eigentlich passt und wofür Sie dankbar sind. Denn Dankbarkeit ist ein Schlüssel zu mehr Gesundheit, Freude und Zufriedenheit. Letztendlich ist es auch ein Schlüssel zu einem selbst.

Lust auf Neues?

Haben Sie Lust auf ein Experiment? Sie können sich Morgen früh nach dem Aufwachen fragen: Wofür bin ich heute dankbar?

 

Und… was kann ich heute tun, um ein erfülltes Leben zu leben?

 

Dann schauen Sie abends, welche drei positiven Dinge Sie erlebt haben. Lassen Sie sich überraschen, wie angenehm Sie einschlafen werden. Auch hier bringt die Wiederholung den Erfolg.